Algeriens Regierung versucht Menschenrechtler mundtot zu machen

von Birgit Manzke

Allein in dieser Wochen sind zwei Menschenrechtler von der algerischen Polizei verhaftet und verhört worden. Innerhalb kürzester Zeit wären es dann schon 5 Personen, die für Menschnrechtsorganisationen arbeiten. Anfang der Woche wurde Fares Kader Affak verhaftet. Fares ist ein Aktivist, der sich im Speziellen für die Rechte von Kindern einsetzt. Heute wurde Abdelkader Kherba verhaftet, er ist Mitglied des Nationalen Komitees für die Verteidigung der Menschenrechte! Abdeljader Kherba wird derzeit in der Polizeistation von Kaveniayk festgehalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s