Algier: Gerichtsfall abgegeben, Gericht von Bab El Oued erklärte sich für inkompetent

Von Birgit Manzke Was ist los in Algerien? Am gestrigen Tag sollte eigentlich ein Prozess, gegen vier Menschenrechtler, in Bab El Oued/Algier stattfinden. Die wegen Aufruf – zu einer unbewaffneten Versammlung – angeklagten Menschenrechtsaktivisten Abdou Bendjoudi (MJIC), Othmane Aouameur (RDLD), Yacine Zaïd (LADDH, SNAPAP) und Lakhdar Bouzini (SNAPAP) – alle vier Männer sind Führungskräfte ihrer…

Algier: 25.09.2012 Prozess gegen vier Führungskräfte von Menschenrechtsorganisationen

Von Birgit Manzke Die Welt blickt gespannt nach Algerien, wo am morgigen Tag 12.00 Uhr mittags in Bab El Oued/Algier, die vier führenden Mitglieder von Menschenrechtsorganisationen Abdou Bendjoudi (MJIC), Othmane Aouameur (RDLD), Yacine Zaïd (LADDH, SNAPAP) und Lakhdar Bouzini (SNAPAP) auf ihr Urteil warten, mögliches Urteil:  1 Jahr Haft und 20.000 DA Geldstrafe. Ein erster…

Algerischer Menschenrechtler A. Kherba heute freigesprochen

von Birgit Manzke Nach 22 Tagen Hungerstreik, in seiner kleinen Zelle im Gefängnis von Ksar El Boukhari, wurde Menschenrechtler Abdelkader Kherba nach langem Tauziehen, um Recht und Unrecht, endlich freigelassen! Noch vor einer Woche forderte die Staatsanwaltschaft 1 Jahr Haft und 20.000 DA Geldstrafe für eine zusammengeschusterte Anklage. Immer wieder wurden ihm neue haltlose Delikte…