Schläge bei friedlichem Sitzstreik in Sétif/Algerien

von Birgit Manzke Am 16.10. wurden erneut Menschenrechtsaktivisten – die friedlich an einem Sitzstreik teilnahmen,  verhaftet und geschlagen. 9 führende Mitglieder der verschiedensten Menschenrechtsbewegungen wurden kurzzeitig auf dem Polizeipräsidium festgehalten und namentlich registriert, weil sie Gewerkschafter von SNAPAP in Setif unterstützten. Unter den Geschlagenen: Abdelmalek Aibek und Abdelkader Kherba. Herr Kherba bekam von der Polizei…

Präsident der algerischen Menschenrechtsorganisation LADDH/Laghouat Yacine Zaid frei

Von Birgit Manzke Am gestrigen Tag stand, der Präsident der algerischen Menschenrechtsorganisation LADDH der Kommune Laghouat, vor Gericht, weil er am 1.10. unerlaubt die Stadtgrenze zu Hassi Messaoud überqueren wollte, um dort einen Anwaltstermin wahrzunehmen. Er wurde bei seiner Festnahme geschlagen, getreten und gedemütigt und anschließend inhaftiert. Zahlreiche Menschen strömten gestern vor das Gerichtsgebäude von…

Präsident der Menschenrechtsorganisation LADDH/Laghouat Yacine Zaid entführt

Von Birgit Manzke Algerien: Seit den frühen Morgenstunden sind nun nähere Angaben über das Verschwinden von Yacine Zaid bekannt. Er wurde am 1.Oktober kurz vor der Stadtgrenze von Hassi Messaoud (800 km südlich von Algier), von drei Polizisten aus einem Bus gezerrt, geschlagen, getreten und gedemütigt – berichten Augenzeugen. Anschließend wurde Herr Zaid von Geheimdienstleuten…

Algerien: Präsident der Menschenrechtsorganisation LADDH/Laghouat verhaftet

Von Birgit Manzke Am heutigen Vormittag wurde Yacine Zaid, Präsident der Menschenrechtsorganisation LADDH (Kommune Laghouat) und Mitglied der Gewerkschaft SNAPAP, verhaftet. Er war auf dem Weg zum Department of Hassi Messaoud. Nach Angaben des Sohnes von Herrn Zaids Begleiter, wurde Yacine Zaid bei seiner Verhaftung gedemütigt, geschlagen und getreten. Herr Zaid und drei weitere Menschenrechtler…