Algerischer Rechtsanwalt entlassen, weil er sich für Menschenrechte einsetzt…

von Birgit Manzke

Der algerische Menschenrechtsverteidiger Youcef Benbrahim bekam es nun schwarz auf weiß, seine Dienste für den Staat werden nicht mehr benötigt, da er sich für Menschenrechte in Algerien einsetzt und nicht nur selbst aktiv an Demonstrationen teilnimmt (Foto: er wird auf einer Demo von der Polizei gewürgt), sondern er arbeitet auch als Vizepräsident für Amnesty International in Algerien.  Der Präsident der Rechtsanwaltskammer Sidi Bel Abbés teilte ihm kurzerhand mit, dass sein Arbeitsverhältnis beendet ist. Algerien auf dem Weg zur Demokratie!

Nachtrag:

Herr Benbrahim wurde von der Anwaltskammer gefragt, ob er Christ oder Muslim ist, da er als Rechtsanwalt auf den Koran vereidigt wurde und er Klienten dahingehend zu verteidigen hat. Herr Benbrahim verweigerte die Aussage, denn er ist der Meinung, dass seine Religion nichts mit Rechtssprechung zutun hat. Man bezog sich in den Anschuldigungen gegen ihn darauf, dass er nicht an einer Demonstration gegen das Mohammed-Schmähvideo teilgenommen hatte. Wie ist dies zu verstehen? Bei Demonstrationen gegen dieses Video wurden zahlreiche Personen verhaftet, eine von ihnen war der Menschenrechtsaktivist Tarek Mameri. Ein Anwalt entscheidet sich nicht zu demonstrieren und ist somit Christ? Fakt ist, dass diese Anschuldigungen an den Haaren herbeigezogen sind. Herr Benbrahim teilte mir mit, dass er Muslim ist und seine Entlassung ganz klar darauf zurückzuführen ist, dass er sich als Anwalt dem Thema „Menschenrecht“ gewidmet hat. Verwunderlich ist hierbei auch, dass Algerien von den USA die Verantwortlichkeit für Nordafrika und die Sahelzone in der Anti-Terrorbekämpfung übertragen bekommen hat. Erinnern wir uns zurück, wie zufrieden man seitens des Westens war, dass es in einigen muslimischen Ländern – nach dem Schmähfilm – nicht zu Ausschreitungen kam. Eine Frage also an die algerische Regierung: Hü oder hott? Man macht sich in Algerien gerade lächerlich und ich frage mich, ob man sich dessen bewusst ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s