Algerien: Besuch von Ministerpräsident Abdelmalek Sellal in Djelfa – Empörung statt Willkommensgruß

djelfa sellalvon Birgit Manzke

Ein großes Sicherheitsaufgebot umrahmte den heutigen Besuch von Ministerpräsident Abdelmalek Sellal in Djelfa und doch gelang es einigen Demonstranten Absperrungen zu überwinden und sich mit ihren Transparenten zu positionieren. Demonstrieren ist seit Jahrzehnten in Algerien verboten und kann mit Freiheitsentzug geahndet werden. Neben den bestellten Claqueuren, waren auch Mitglieder der freien Gewerkschaft SNAPAP anwesend und forderten Sellal mit Sprechchören und Transparenten dazu auf, sich endlich mit den gegebenen Problemen der hohen Arbeitslosigkeit und dem extremen Wohnraummangel auseinanderzusetzen – Wohnraum ist kaum erhältlich und wenn, dann sind die Mieten unerschwinglich. Bei der Wohnraumvergabe des sozialen Wohnungsbaus werden immer wieder Korruptionsvorwürfe laut, mehrfach gab es deshalb bereits – in den verschiedensten Städten und Gemeinden, Demonstrationen.

Kurzer Videoauszug der Demonstration, das Filmen wurde später unterbunden: https://www.youtube.com/watch?v=vmwYguXaXjc#t=30

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s