Algerien: Erstes Todesopfer bei Ausschreitungen in Ghardaia

1522780_781254365238383_400744402_ovon Birgit Manzke

Die seit Dezember anhaltenden Straßenschlachten, zwischen Arabern und Mozabiten –  in der Oasenstadt Ghardaia, erreichten heute ihren traurigen Höhepunkt und forderten ihr erstes Todesopfer. Der Mozabit Kebayli Belhadj, 39 Jahre alt – Vater von drei Kindern, wurde heute mit einem Säbel erstochen, der Stich erfolgte direkt ins Herz. Berichten zufolge breiten sich die Kämpfe zwischen Arabern und Mozabiten nun auch auf weitere Ortschaften aus, betroffen sind: Baba Saad, Touzouz und Bounoura. Der Präsident der Menschenrechtsorganisation LADDH – Rechtsanwalt Salah Dabouz, teilte mit, dass es sich bei den Übergriffen in Ghardaia, um schwere Menschenrechtsverletzungen gegen die Mozabiten handele. Er und Yacine Zaid – LADDH Gebietsleiter der Kommune Laghouat, hatten die Ereignisse der letzten Wochen untersucht und betroffene Personen beider Seiten befragt, der Fall scheint klar: „Es handelt sich um ein schwerwiegendes politisches Problem, man will die Mozabiten radikalisieren,“ so Salah Dabouz. Der Vorwurf durch LADDH: Die Polizei verhält sich nicht neutral, sie schlägt sich stattdessen auf die Seite der Angreifer – wie Fotos und Videoaufnahmen beweisen. Auf einem der Fotos ist klar zu erkennen, dass sich ein Polizist schützend vor einen – mit einem Molotow-Cocktail, bewaffneten Aggressor stellt. Die Tragweite der Ausschreitungen ist derzeit schwer abschätzbar, Kameleddine Fekhar – Mozabit und Menschenrechtler aus Ghardaia, spricht unterdes bereits vom Genozid gegen sein Volk. Die Mozabiten sind  ein Berberstamm, welche als Minderheit in Algerien unter Verfolgung leiden. Video über den Toten: https://www.youtube.com/watch?v=WhqPwh9osUo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s