Algerien: Polizei unterdrückt Protestaktion der Oppositionsparteien

El Watan Monument des Märtyrers 12.3.2014von Birgit Manzke

Präsidentschaftswahl 17. April: Wie in der vergangenen Woche bereits angekündigt, so versammelten sich heute mehrere Oppositionsparteien – am Fuße des Monuments des Märtyrers, in Algier, um eine friedliche Demonstration gegen eine vierte Amtszeit von Präsident Abdelaziz Bouteflika abzuhalten. Anwesende: Präsident der MSP – Abderrezak Makri, der Generalsekretär der Ennahda – Douibi Mohamed, Präsident der RCD – Mohcène Belabbes, Front für Gerechtigkeit und Entwicklung (El Adala) – Abdallah Djaballah, Präsident der Jil Jadid Partei – Soufiane Djilali und der ehemalige Präsidentschaftskandidat – Ex-Ministerpräsident Ahmed Benbitour, sowie zahlreiche Mitglieder der Parteien (genaue Zahlen der Protestler derzeit nicht bekannt). Die Demonstranten lehnen sich gemeinschaftlich gegen die vorhersehbare Wahlfälschung auf, sie kündigten bereits einen Wahlboykott an. Verbleibende Kandidaten wurden dazu aufgerufen, sich von der „Wahlfarce“ zurückziehen. Die Demonstration wurde mit Polizeigewalt unterdrückt. Journalisten wurde der Zutritt zum Ort des Geschehens verweigert, um eine Berichterstattung zu unterbinden – so die algerische Zeitschrift El Watan. Nachtrag 20.00 Uhr: Video des Protestes:http://www.youtube.com/watch?v=PoOrzrAbDfY

Dieses Foto erreichte die Redaktion der El Watan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s