Ghardaia/Algerien: Wieder schwere Zusammenstöße – Ein Toter

ghardaia 11.4.von Birgit Manzke

Während Wahlhelfer – Ex-Ministerpräsident Abdelmalek Sellal, noch am Mittwoch – bei einer Wahlwerbeveranstaltung für Bouteflika, in Metlili – versprach, sich „nach der Präsidentschaftswahl“ am 17. April, der Problematik in der Provinz Ghardaia anzunehmen, kam es zwischenzeitlich zu erneuten Zusammenstößen zwischen Mozabiten und Chaambas. Am Donnerstag wurde eine große Palmenplantage in Brand gesetzt, die Kämpfe, welche bereits Anfang der Woche begannen, nahmen ihren Lauf. Gestern wurde ein Mozabit – durch Einsatz einer Feuerwaffe, in der 45 Km nördlich von Ghardaia gelegenen Stadt Berriane getötet, ein weiterer wurde ebenfalls angeschossen und befindet sich in einem lebensbedrohlichen Zustand. Trotz hohem Einsatz von Sicherheitskräften, seit Donnerstag, kam es gestern nach dem Freitagsgebet wieder zu starken Auseinandersetzungen zwischen den beiden verfeindeten Volksgruppen. Es wurden bei den Gefechten mehrere dutzend Menschen verletzt, darunter auch zwei Polizisten. Jugendgruppen warfen Steine, Molotow-Cocktails und brennende Reifen, die Polizei wirkte dem mit Tränengaseinsatz entgegen – so die algerischen Nachrichtenagentur APS. Brennende Häuser bestimmen seit Dezember – mit kurzen Ruhephasen – das Tagesgeschehen. Nach Angaben der algerischen Zeitschrift El Watan, könnte es gut möglich sein, dass das Militär nun eingreifen wird. Ein Oberst – des Sicherheitsdienstes der Armee, versuchte zwischen den Gegnern zu schlichten, was ihm scheinbar nicht gelungen ist. Da das Militär für solche Einsätze nicht geschult ist und für derartige Operationen auch nicht die nötige Ausstattung besitzt, ist es möglich, dass Spezialkräfte aus den Regionen Biskra, Oran, Algier und Ouargla zum Einsatz kommen. Angedacht ist auch der Zusammenschluss zwischen Gendarmerie, Polizei und Sicherheitsdienst des Militärs – die letztendliche Entscheidung über diesen Einsatz fällt jedoch der Präsident persönlich und das wird womöglich nach dem 17. April geschehen.

Quelle Foto-El Watan: Berriane11. April

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s