Algier: So brutal war’s noch nie – Viele Verletzte bei Demo der Bürgerbewegung Barakat

barakat 16.4. b. souhilvon Birgit Manzke

Mit äußerster Härte und Brutalität gingen heute Polizeikräfte gegen friedliche Demonstranten der Bürgerbewegung Barkat vor. Diese Bewegung ist eine Bewegung die quasi aus dem Nichts entstanden ist und sich – nach der Bekanntgabe einer erneuten Kandidatur von Präsident Bouteflika, im Februar zusammenstellte. Ihre Mitglieder gehören der intellektuellen Schicht an, sind Ärzte, Künstler, Journalisten und Ingenieure und sie wollen nur eines: Demokratie! Ein Großteil ihrer Mitglieder war vor Februar nie politisch aktiv. Barakat wurde in den letzten Wochen immer wieder zum Angriffsziel politischer Reden von hohen Regierungsmitgliedern, wie beispielsweise Ex-Ministerpräsident Abdelmalek Sellal und vielen weiteren. Ein kleine Bewegung, die, aufgrund ihrer Zusammensetzung heller Köpfe, für die Regierung brandgefährlich zu sein scheint. Am Vortag der Präsidentschaftswahlen wurden – bei der heutigen Demonstration in Algier, einige ihrer Mitglieder verhaftet und manche brutal zusammengeschlagen – sie befinden sich derzeit im Krankenhaus. Nach den niederschmetternden Ereignissen des Tages gab Barakat bekannt: „BARAKAT wird heute mehr als jemals zuvor ihren Kampf gegen dieses Mafia-System verfolgen.“

Brutale Bilder, mit der Videokamera festgehalten: http://www.itele.fr/monde/video/un-sit-in-anti-bouteflika-violemment-reprime-a-alger-79510 Video 2 wurde gelöscht, angeblich wegen Verstoß gegen Eigentümerrechte. Dieses Video war jedoch vom freien Sender Chouf Chouf und ich gehe auch davon aus, dass sie selbst vor Ort waren: http://www.youtube.com/watch?v=8EnMa-dVv6k

Quelle Foto: B. Souhil – heute in Algier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s