Algerien: Unruhen in der Kabylei

tizivon Birgit Manzke

Fast in allen großen Städten der Kabylei kam es heute zu Demonstrationen, genannt sei hierbei: Bejaia, Tizi-Ouzou und Bouira. Man erinnert mit den heutigen Demonstrationen an den Jahrestag der Berber-Aufstände 1980. Soll hieran nun angeknüpft werden? In Tizi-Ouzou versammelten sich mehrere tausend Menschen, es kam zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Protestlern – Sicherheitskräfte setzten zunächst Schlagstöcke, dann Tränengas ein. Man fordert die Einführung der Berber-Sprache Tamazight im Lehrplan der Schulen und die Anerkennung dieser Sprache als Amtssprache. Parolen: „Algeriens Geschichte ist nicht Arabisch“, „Demokratische Freiheit und Wiedergeburt des Amazigh-Anspruchs“, „Das Volk will den Sturz des Regimes“, „Nieder mit Bouteflika und Ouyahia – eine terroristische Regierung“ – ähnliche Parolen wie 1980, außer letztere, die kam neu hinzu. Der überwiegende Teil der Protestler waren Studenten, aber auch Mitglieder von Organisationen und Parteien sowie Normalbürger beteiligten sich. In Bouira verlief die Demonstration – von ca. 2000 Bürgern – weitestgehend friedlich. Video Tizi-Ouzou heute: http://www.youtube.com/watch?v=TToTANsTvso Video 2:https://www.youtube.com/watch?v=IStoiWnLH5Q#t=125 Nachtrag 21.04.: Auch in Raffour (Bouira) kam es später zu Unruhen.

Tizi-Ouzou 20. April.2014

Advertisements

Ein Gedanke zu “Algerien: Unruhen in der Kabylei

  1. Pingback: Algerien: Grauenvolle Bilder aus Tizi-Ouzou | NORDAFRIKA NEWS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s